Karin Schellin über ihre Ausbildung

Karin Schellin, arbeitet seit dem Ende ihrer Ausbildung im Sommer 2014 als Steuerfachangestellte bei Töben+Partner:

Bei mir war es Zufall: Ich habe auf dem TGG in Leer Abitur gemacht und in der 13. Klasse auf der „Chance Azubi“ Töben+Partner kennengelernt. Für mich war es eigentlich immer wichtig gewesen, einen sicheren Ausbildungsplatz zu finden, einen krisensicheren Beruf zu finden, einen Beruf mit Zukunft – und idealerweise auch mit Übernahmemöglichkeiten. Steuerfachangestellte zu werden, darüber hatte ich vorher noch nie nachgedacht. Aber ich hatte nach dem Infoabend das Gefühl, dass das gut passen könnte, und habe mich dann um einen Ausbildungsplatz beworben.

Ganz offen und ehrlich: Mehr Glück hätte ich nicht haben können: Zum einen ist das Fachliche spannend und abwechslungsreich. Ich kann mich mit so vielen verschiedenen Bereichen und unterschiedlichen Klienten auseinandersetzen, jeder Fall ist einzigartig und anders. Ich lerne jeden Tag dazu – und außerdem ändert sich ja auch häufig die Gesetzgebung. Die Notwendigkeit, sich weiterzubilden und auf dem Laufenden zu bleiben, die gefällt mir.

Dazu kommt: Ich habe viel Spaß auf der Arbeit. Das Betriebsklima ist super, die Kollegen sind einfach klasse. Wir haben Sportgruppen, gehen regelmäßig ins Kino und besondere Anlässe wie der Gallimarkt oder Weihnachten werden sowieso zelebriert – und zwar nicht nur von den Azubis, sondern wirklich von allen Kollegen. Kurzum, die Mischung aus der Arbeit und der Atmosphäre macht es, und deshalb denk ich wirklich, dass ich verdammtes Glück gehabt habe.